Rettungssanitäter Ausbildung

ÜbersichtInhaltAblaufKostenVoraussetzungenTermine

Das Berufsbild Rettungssanitäter ist sehr abwechslungsreich. Das Einsatzspektrum reicht vom Herzinfarkt über den Verkehrsunfall bis zum Kindernotfall… immer dann, wenn der Bürger ein medizinisches Problem hat, eilt der Rettungsdienst zur Hilfe.
Der Rettungssanitäter ist fester Bestandteil im Team „Rettungsdienst“, egal ob im Krankentransport oder in der Notfallrettung.
Im Krankentransport ist der Rettungssanitäter als Transportführer nicht nur für den Patienten, sondern auch für die Angehörigen und seinem Teampartner ein wichtiger und fachkompetenter Ansprechpartner.
In der Notfallrettung ist der Rettungssanitäter der Fahrzeugführer. Bei den Versorgungen von Wunden und Erkrankungen sowie das Herstellen und Aufrechterhalten der Vitalparameter unterstützt der Rettungssanitäter den Notarzt und Notfallsanitäter.  
Hier startet Dein Weg in den Rettungsdienst. Du erlernst die Grundlagen vom menschlichen Körper, den gängigen Notfallbildern, lernst die künftige Arbeitsmaterialien kennen und wirst erfahren was hinter den Abkürzungen wie xABCDE und CRM steckt.

  • Digitale Ausstattung auf hohem Standard

  • Dozenten mit langjähriger Berufserfahrung

  • Zentraler Standort in NRW

  • Unterstützung bei der Vermittlung von Praktika

Du willst Menschen in Not helfen und einen Einblick in die Notfallmedizin bekommen? Du interessierst dich für den Rettungsdienst? Oder du möchtest als (baldiger) Student dein Einkommen durch die Arbeit im Rettungsdienst aufstocken? Dann ist die Qualifizierung zum Rettungssanitäter dein Start in den Rettungsdienst und bietet dir viele Möglichkeiten, dich weiter zu qualifizieren.

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter richtet sich nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter sowie Rettungshelferinnen und Rettungshelfer (RettAPrVO NRW) vom 25.04.2022 und umfasst 520 Stunden.
In unseren Kursen haben wir die perfekte Balance aus Theorie und Praxis für dich zusammengestellt, um dir den Einstieg in die Notfallmedizin zu ebnen.
Neben dem theoretischem Ausbildungsblock ergänzen zwei fachpraktische Ausbildungsabschnitte die Ausbildung. Nach den erfolgreich absolvierten Ausbildungsabschnitten endet die Ausbildung mit einer schriftlichen und zwei fachpraktischen Prüfungen.

Starttermine mehrfach im Jahr

Gliederung der Ausbildung:

240 Stunden theoretische Ausbildung
80 Stunden fachpraktische Ausbildung „Klinik“
160 Stunden fachpraktische Ausbildung „Rettungswache“
40 Stunden theoretischer Abschlusslehrgang
Abschlussprüfung

Ausbildungskosten

In den Ausbildungskosten sind bereits inkludiert:
–          Digitale Handouts
–          Fachlehrbuch
–          Abschlusslehrgang
–          Prüfung
Wir bieten verschiedene Finanzierungsmodelle an:
–          Einmalzahlung
–          Zwei Raten, zum Lehrgangsbeginn und zum Ende des
theoretischen Blocks
–          5 Raten (zzgl. 5%Bearbeitungsgebühr)
–          AZAV-Bildungsgutschein (Abrechnungen mit den
Jobcentern und Arbeitsagenturen)

Lehrgangskosten: 2250,00€

Nach §5 RETTAPrVO NRW sind die Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung:

1.)    Identitätsnachweis in amtlich beglaubigter Abschrift
2.)    Ärztliches Gesundheitsattest* nicht älter als drei Monate
3.)    Nachweis Hauptschulabschluss oder vergleichbarer
Schul- Berufsausbildung
4.)    Führungszeugnis der Belegart N, nicht älter als drei Monate
5.)    Eidesstattliche Versicherung*
6.)    Nachweis des Sprachniveaus mindestens B bei nicht im
Inland erworbenen Schul- beziehungsweise
Ausbildungsabschlüssen.
7.)    Mindestalter 18 Jahre

RS24-01: 15.01.2024 – 19.04.2024

RS24-02: 11.03.2024 – 14.06.2024

RS24-03: 22.04.2024 – 09.08.2024

RS24-04: 24.06.2024 – 27.09.2024 (nur noch 2 Plätze frei!)

RS24-05: 12.08.2024 – 15.11.2024

RS24-06: 23.09.2024 – 17.01.2024

RS24-07: 11.11.2024 – 21.03.2025

Rettungssanitäter

  • 13 Wochen

  • Unterlagen Cloud basierend

  • Kurse bis max. 20 Teilnehmer

  • Urkunde sofort nach bestandender Prüfung

  • 2250,00 € diverse Finanzierungsmöglichkeiten